Am 26.04.2017 ist der Tag gegen Lärm

Sind wir am Lärm in Rostock und Bad Doberan nicht selber schuld?

Bald ist es wieder soweit, der „Tag gegen Lärm“ kommt auf uns zu und das sehr laut.
Viele werden nun sagen, richtig der Verkehrslärm reicht mir.
Auch in unserer schönen Hansestadt Rostock und in Wohngebieten von Bad Doberan ist dies ein Problem das angegangen werden muss. Halten wir aber fest, dass die meisten Menschen nicht ganz freiwillig unterwegs sind, sondern zur Arbeit müssen, Großeinkäufe erledigen, Kinder zu Vereinen fahren und von Auftrag zu Auftrag fahren müssen.
Ich meine aber jedoch eher uns alle selbst. Da wird am Sonntag gebohrt und gehämmert, morgens um 7 Uhr der Rasen gemäht, unter der Woche Nachts im Kreisverkehren „durchgedreht“, in der Straßenbahn laut telefoniert und morgens um 2 Uhr Möbel gerückt.
Wenn wir uns alle an die alten Höflichkeitsregeln halten, werden Wohngegenden wieder attraktiver, die Menschen hilfsbereiter und nicht zu vergessen: Wo dies passiert wird auch investiert!
Damit haben wir langfristig alle was davon.
Also, baut den Schrank nicht Sonntagmorgen auf, dreht den Fernseher nur etwas leiser und trefft euch mal mit euren Nachbarn auf einem Kaffee. Ihr werdet sehen, man kann über alles reden und das sogar ganz LEISE 😉

 

Leise Grüße Ihr Immobilienmakler MDW

Visit Us On Google Plus